In Memoriam

Wenn Engel einsam sind in ihren Kreisen,
dann gehen sie von Zeit zu Zeit auf Reisen.

Sie suchen auf der ganzen Welt nach ihres gleichen,
nach Engeln, die durchs Leben streichen.

Sie nehmen diese mit zu sich nach Haus
fuer uns sieht dies Verschwinden dann wie Sterben aus

 

Regenbogenbrücke

Auf dieser Seite des Himmels gibt es einen Ort, der Regenbogenbrücke heißt. Wenn ein Tier stirbt, das jemandem hier besonders nahe stand, dann geht dieses Tier zur Regenbogenbrücke. Da gibt es Wiesen und Hügel für unsere besonderen Freunde, damit sie herum rennen und miteinander spielen können. Da gibt es reichlich Futter, Wasser und Sonnenschein und unsere Freunde haben es warm und gemütlich.

All die Tiere, die krank und alt waren, werden Gesundheit und Kraft wiedererlangen; die, die verletzt und verkrüppelt waren, werden wieder ganz und stark - genauso, wie wir sie in unseren Träumen von vergangenen Zeiten in Erinnerung haben. Die Tiere sind glücklich und zufrieden, außer einer Kleinigkeit: Sie vermissen jemand ganz besonderen, der zurückbleiben musste. Sie alle laufen herum und spielen miteinander, aber der Tag wird kommen, wenn eines plötzlich innehält und in die Ferne schaut. Seine leuchtenden Augen sind voller Entschlossenheit, sein erwartungsvoller Körper zittert. Plötzlich fängt er an, von der Gruppe wegzulaufen, fliegend über das grüne Gras, tragen ihn seine Beine schneller und schneller.

DU bist entdeckt worden, und wenn Du und Dein besonderer Freund sich endlich treffen, werdet Ihr Euch in freudiger Wiedervereinigung aneinander festhalten, um nie wieder getrennt zu werden. Glückliche Küsse regnen auf Dein Gesicht, Deine Hände liebkosen wieder den geliebten Kopf und wieder einmal siehst Du in die vertrauensvollen Augen Deines geliebten Haustieres, so lange abwesend von Deinem Leben, aber niemals abwesend von Deinem Herzen.

Dann überquert Ihr die Regenbogenbrücke gemeinsam....

- Autor des Originals unbekannt -
Quelle: The Rainbow Bridge Poem

 

 

 

 

Euro Ch. KingSize Taima

 *17.02.2004- 21.07.2016

Farbe: cream silver cl tabby

Vater: KingSize Simore

Mutter: Gr.Int. Ch. Monpti Princess Leia

Taima war eine grosse Katze auf kraeftigen Pfoten und einer schoenen Halskrause. Sie war sehr schmusig ,ich liege auf der Couch und sofort kommt Taima angerannt und legt sich auf meinen Schoss und geniesst meine Waerme und die Streicheleinheiten. Auch liebt den gesicherten Auslauf im Garten.Taima hinterlaesst eine grosse Luecke bei uns allen. Schweren Herzens musste auch ich Taima gehen lassen sie fehlt uns

Es war ein Tag wie kein ander.
Die Traenen auf meinen Wangen lagen
Als ich das letzte mal "Schlaf Gut" musste sagen.
All dein leid ich nicht mehr konnt ertragen
Als ich das letzte mal "Schlaf Gut" musste sagen.
Dich zu streicheln und zu Kuessen ich noch einmal innig wagte
Bevor ich fuer immer und Ewig "Schlaf Gut" Musste sagen.
Es war ein tag wie Kein anderer.

 

 

Gr.Int.Ch. Lollypop of Cromwell

*07.06.1999 - 04.09.2014

Farbe: brown cl.torbie white

Vater: Gr.Int.Ch. Cheracats Maverick
Mutter: Jamie-Lee of Cromwell

Lolly war "so zusagen" die Stammutter von fast allen meinen Katzen

 Lolly war eine grosse kraeftige, selbst bewusste Katzendame die alle hier liebevoll im Griff hatte. Auch liebte sie es, nach Moeglichkeit, den ganzen Tag im Garten zu verbringen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen.

 Heute musste ich mich schweren Herzens von meiner Lolly im alter von 15 Jahren abschied nehmen, es war sehr schwer sie gehen zu lassen,

sie wird mir fehlen, denn Lolly hinterlaesst eine grosse Luecke. Machs gut meine Grosse wir sehen uns wieder!!!

 

Wenn die Sonne des Lebens untergeht,

leuchten die Sterne der Erinnerung

 

Gr. Euro Ch. KingSize Lennie Tristano

⃰ 30.06.2006 - 30.05.2013

Farbe : red silver cl. tabby

Lennie war ein grosser kraeftiger Kater, er bestach durch seine aufdringliche charmante Art. Er liebte es auf Ausstellungen an der Leine zu gehen, lag nicht gerne im Kaefig sondern auf dem Kaefig, fand es toll von Kindern und Erwachsenen gestreichelt zu werden. Da Lennie  gerne   im Mittelpunkt stand liess er sich auch schon mal mit einem Rollator durch die Halle fahren als wenn es ganz selbstverstaendlich ist. 

ich kann es noch gar nicht richtig fassen geschweige denn begreifen, der Schmerz ist so tief.
Ein kleines Herz hat fuer immer aufgehoert zu schlagen

der coole Lennie hat seine letzte Reise ins Regenbogenland angetreten
ein Trost fuer mich ist, er hat auf mich gewartet, bevor er in meinen Armen eingeschlafen ist.
Viel zu frueh bist du gegangen, machs gut mein Grosser, wir werden und wieder sehen. du bist und bleibst fuer mich der coolste Kater der Welt!!!

leb wohl mein Grosser

 

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Haende das Unbegreifliche nicht fassen koennen,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du fuer immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

( Autor unbekannt )



 

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen,
wissen, wann es Abschiednehmen heisst.
Nicht zulassen, dass unsere Gefuehle dem im Weg stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist fuer die, die wir lieben.


 

 
Friedrich

Mein "Friedrich"
eigentlich heißt er
Artos von den Hanseaten

Am 18. April 2005 musste ich mich von meinem ersten Kater, „meinem Friedrich“, Abschied nehmen. Er war damals das erste Rassekaetzchen, das ich mir geholt habe, Friedrich, eigentlich heißt er “Artos von den Hanseaten“ und ist eine Norwegische Waldkatze, wurde in Berlin Seedorf geboren. Mit seinen 18,5 Jahren hat Friedrich mich fast 1/3 meines Lebens begleitet. Friedrich war inzwischen taub geworden und drehte gerne noch seine Runden im Garten.

Friedrich brachte mir Geschenke wie z. B. Regenwuermer, Froesche und Schmetterlinge und bewachte liebend gerne die Maulwurfhügel in seinem Garten. Er kuemmerte sich ruehrend um die Katzenbabys auch wenn, die Kleinen ihn zum Teil nervten. Friedrich nahm es gelassen hin. Nie war er krank geworden, strotzte immer vor Energie und Kraft. Immer wenn, Besuch kam, war Friedrich mit im Wohnzimmer, um eine Portion Schlagsahne abzustauben. Er sprang morgens beim Fruehstueck immer auf den Stuhl, um ein Scheibchen Wurst und einen Jogurt zu bekommen. Aber er baute zusehend ab.

Er erlebte Hoehen und Tiefen, im Schwalbenweg und 21 Maine Coon -Wuerfe. Friedrich ueberlebte seine ersten Freunde Samson ein zugelaufener Perser Mix, Hauskater Erich, Mausi, meine 1. Maine Coon Cindy, und Jamie- Lee. Jetzt sind sie alle wieder im Katzenhimmel vereint und Friedrich kann ihnen erzaehlen, wie es hier unten bei mir jetzt aussieht. Denn mit Friedrich fing alles an.

Er wird immer einen ganz besondern Platz in meinem Herzen haben.

 

 

In liebevoller Erinnerung an..
Lucy, Erich, Samson
Artos von den Hanseaten ( Friedrich )
Coons Cottage Cindy
Jamie- Lee of Cromwell

Gr.Int.Ch. Curly of Cromwell

*25.05.1993 - † 12.07.2008

Curly of Cromwell

Curly wurde 15 Jahre alt "Pueppi" wie sie von mir genannt wurde, war meine 1. Nachzuchtkatze in der Farbe blue tabby mc. Pueppi war fremden Menschen gegenueber sehr zurueckhaltend. Sie hatte einen Wurf und musste wegen einer Gebaermutterentzuendung kastriert werden. Immer wenn es an der Tuer klingelte war Pueppi im Keller verschwunden und keiner konnte sie, und ihre Smaragd grünen Augen bewundern. Im laufe der Jahre legte sich ihre Zurueckhaltung, dann kam sie schon mal an die Kellertuer um zu schauen wer da war.

Sie war nie krank bis 2006 als ich eine kleine stelle im Nacken entdeckte, lies es untersuchen und entfernen. Es stellte sich heraus das es ein Fibrosarkom war. Am 12.07.2008 musste ich leider den schweren Gang zum Tierarzt machen. Jetzt liegt sie im Garten, neben ihrem Friedrich den sie so liebte.

Curly of Cromwell

Monpti Princess Leia
Auf einmal steht die Welt einen Augenblick still
und am Himmel erstrahlt ein neuer Stern.

Gr.Int.Ch. Monpti Princess Leia

*26.05.2002 - † 30.05.2009

Ch. KingSize Uljana

*geb.11.05.2004 -† 02.02.2010

KingSize Uljana
Und die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Traenen,
der Wind schwieg und die Tiere verstummten,
denn es war ein Engel, der in Liebe starb.

 

Gedichte

Ich lass Dich nun geh'n

denn ich weiß wir werden uns wieder seh'n.
Dein Leben hier auf Erden war viel zu
schnell vorbei. Es tut so weh, doch ich hoffe
dass es Dir jetzt besser geht. Ich liebe Dich
und werde Dich nie vergessen,. deshalb gebe
ich Dich frei Dein Leiden hat jetzt eine Ende,
ich übergebe Dich in maechtigere Haende.
Verwandle Dich in tausend Sterne, damit sich der
Himmel verschoent und wir Menschen das Angesicht.
der Nacht als Gruss von Dir lieben Mit zu den Engeln,
die dich begleiten in den Katzenhimmel, für.
alle Zeiten Von dort schaust du laechelnd zu
mir herab und denkst - bei dir hab' ich's auch gut gehabt

"Testament einer Katze"

Wenn Menschen sterben,
machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles,
was sie haben denen zu hinterlassen,
die sie lieben.
Ich würde auch solch' ein Testament
machen, wenn ich schreiben könnte
Einen armen, sehnsuchtsvollen, einsamen
Streuner würde ich mein glückliches
Zuhause hinterlassen, meinen Napf,
mein kuscheliges Bett, mein weiches
Kissen, mein Spielzeug und den
so geliebten Schoß, die sanft
streichelnde Hand, die liebevolle
Stimme, den Platz, den ich in
jemandes Herzen hatte, die Liebe,
die mir zu guter Letzt zu einem
friedlichen und schmerzfreien
Ende helfen wird, gehalten im
liebenden Arm. Wenn ich einmal
sterbe, dann sag' bitte nicht:
Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!
Such Dir eine einsame, ungeliebte
Katze aus und gib' ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurück lasse,
ist alles, was ich geben kann.

(Margaret Trowton)

Friedrich

Wo Worte fehlen,

das unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen
können, bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in unseren Herzen
weiterleben wirst.

Der Tot

Das Licht des Lebens
ist erloschen,
doch längst wurde in einer
herrlichen Welt
ein neues Feuer entfacht.
Es wird strahlen,
voll Wärme und Liebe,
jetzt und in alle Ewigkeit.

Anette Andersen

 

365541 Besucher